LEIDENSCHAFT

2007 entdeckt Santino Voltazza den Monte Versa, einen magischen und im Panorama
der Euganeischen Hügel einzigartigen Ort, und es ist Liebe auf den ersten Blick für ein Gebiet,
das sein enormes Talent offenbart und es verdient, seine Geschichte selbst zu gestalten.

Auch wenn wir noch am Beginn der Reise stehen, können wir behaupten, dass es kein flüchtiger
Eindruck war, der uns an den Monte Versa glauben ließ, sondern eine Vision, in der er als kostbare Gabe erscheint, die wir Tag für Tag bewahren und bei jeder Weinlese zur Geltung zu bringen wollen.

Wir schätzen den Wert und die Einzigartigkeit unseres Monte Versa so sehr,
dass wir jedem Wein seinen Namen geben wollten, um nicht zu vergessen,
dass die Rebsorten die gleichen sein können, die Böden Gottseidank jedoch nie.